Interaktives Mitmachkonzert für Jung und Alt Mittwoch, den 29. September 2021 um 15:00 Uhr


Die vielseitigen Lübecker Musiker Karolin Broosch und Olaf Koep haben sich 2019 in der Irish-Folk Band Glenfiddle kennengelernt und schnell festgestellt, dass sie Freude haben diverse musikalische Stilrichtungen gemeinsam zu erforschen. Bekannte klassische Werke werden mit ebenso viel Engagement gespielt wie folkloristische Stücke aus Skandinavien, Brasilien und Afrika.

Dabei erklingen neben Geige und Marimba auch sehr selten gehörte Instrumente wie die mit einem Bassbogen gespielte „Singende Säge“ und die in Kalifornien hergestellte Array Mbira (vieroktaviges Daumenklavier). Dies alles ergibt eine bunte abwechslungsreiche Mischung, die den Zuhörer mitnimmt auf eine spannende musikalische Reise. Das Duo hat - trotz Corona - bereits mehrere Konzerte in Norddeutschland gespielt, die begeistert vom Publikum angenommen wurden. Durch den Kulturfunken möchten Broosch und Koep interaktive Konzerte geben, in denen das Publikum altersgerecht durch aktives „Mitmusizieren“ wie Singen, Bodypercussion, Experimentieren auf einzelnen Instrumenten und kleinen Musikquizen mit einbezogen wird. Dabei erklingen Stücke und Songs der heutigen Musikkultur aus aller Welt, um die einzelnen Zielgruppen musikalisch und didaktisch zu erreichen. Langjährige Livemusikerfahrung beider Musiker, ebenso große pädagogische Erfahrung als Musik/ und Instrumentallehrer machen die Multiinstrumentalisten zu der Idealbesetzung für dieses angedachte Format.